RAL Gütezeichen Personaldienstleistungen

Orientierung für Bewerber, Mitarbeiter und Kunden

Für das RAL Gütezeichen Personaldienstleistungen wurden einheitliche Güte- und Prüfbestimmungen eingeführt. Sie sind messbare und nach außen sichtbare Größen für eine qualifizierte Personaldienstleistung.

Fest definierte Handlungsvorgaben für den Umgang mit Bewerbern, Mitarbeitern und Kunden ergänzen dabei die sonst nur lohnbezogenen Inhalte aus Tarifverträgen.

Mit diesen einheitlichen Qualitätsvorgaben schafft unsere Gütegemeinschaft eine zuverlässige Hilfestellung bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters von Personaldienstleistungen – das gilt für potentielle Kundenunternehmen genau wie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf seriöse, nachhaltige und sich an feststehenden Kriterien orientierenden Dienstleistungen angewiesen sind.

Was sind RAL Gütezeichen?

Derzeit existieren über 170 Gütezeichen. RAL legt in einem Anerkennungsverfahren die Anforderungen für das jeweilige Gütezeichen fest. Die produkt- und leistungsspezifischen Qualitätskriterien umfassen alle Aspekte, die für die Nutzung wichtig und sinnvoll sind. Sie werden durch RAL veröffentlicht und sind jedermann zugänglich.

Die Gütegemeinschaften überwachen die Einhaltung der Gütebedingungen und die geregelte Anwendung des Gütezeichens. Sie haben das Recht, Verstöße zu ahnden und gegen missbräuchliche Verwendung des Gütezeichens vorzugehen. Verstöße werden mit Strafen belegt, bis hin zum Entzug des RAL Gütezeichens. Das Verfahren erweist die Flexibilität und zugleich auch die Unabhängigkeit des Systems der Gütesicherung und schafft Markttransparenz für alle Beteiligten.

Sie können sich den Weg zum Gütezeichen hier noch einmal in einer Animation ansehen.

Weitere Informationen zu den RAL Gütezeichen finden Sie unter www.ral-guetezeichen.de